Wellenflug

Der Wellenflug ist ein Karussell, das den Spagat zwischen historischem und modernem Fahrgeschäft leistet. Es ist fester Bestandteil jedes anspruchsvollen Mixes einer Kirmes.

Das Kettenkarussell wird am Anfang des 20. Jahrhunderts auf Festplätzen gesichtet. Bis in die 60er Jahre ist es eines der beliebtesten Fahrgeschäfte. Im Jahre 1972 wurde dann ein Wellenflug entwickelt. Zunächst noch mit einem Berg- und Talbahneffekt und ab 1972 dann mit Hydraulik und Seilzügen, erlangte dieses Geschäft große Beliebtheit.

Mit der Zeit wurde das Konzept immer mehr verfeinert. Gondeln kamen hinzu und dann ließ der TÜV München auch die Rückwärtsfahrt zu.

Die Wellenflieger zeichnen sich durch aufwändige Bemalungen aus, und interessante Lichteffekte machen dieses Karussell bei Dämmerung und Dunkelheit zu einem visuellen Erlebnis.

Kategorie: